Aktuelles

Fußball Jugend

Details

F-Jugend
SG Altdorf/Raidwangen F 1 (Jahrgang 2015)

Frühjahrsrundenspieltag Nr.1                                                                                                               

13.04.2024

 

„Start geglückt“. Unter diesem Motto können wir den Start in die Frühjahrsrunde am 13.04.2024 zusammenfassen. Zum Auftakt des ersten Spieltages waren wir Gast beim TB Neckarhausen. Wie schon in der Herbstrunde war der ganze Spieltag top organisiert. Bei sommerlichen Temperaturen stellten wir wieder 2 Mannschaften mit 13 Kindern. Krankheitsbedingt hatten wir leider kurzfristig 2 Absagen. Beide Mannschaften durften sich in jeweils 6-er Gruppen messen und die Jungs konnten sich somit über zu wenig Spielzeit nicht beschweren. Die Gegner von unserer 1. Mannschaft waren der TSV Grafenberg, der TSuGV Großbettlingen, der FC Frickenhausen, der SV Reudern und der Gastgeber TB Neckarhausen. Unsere 2. Mannschaft spielte gegen den TSV Kohlberg, den TSV Neckartenzlingen, den TV Bempflingen, den FC Frickenhausen und ebenfalls gegen den Gastgeber TV Neckarhausen.

Beide Mannschaften starteten stark in die Frühjahresrunde. Wir spielten schön zusammen und zeigten tolle Kombinationen. Folglich war es nur eine Frage der Zeit bis wir uns auch frei vor das jeweilige Tor spielten.

Die erste Mannschaft startet mit einem 5:1 Derbysieg gegen den TSuGV Großbettlingen. Ebenfalls mit 5:1 wurde der FC Frickenhausen abgefertigt. Es folgte mit 3:0 der 2. Derbysieg des Tages gegen den TB Neckarhausen. Im vierten Spiel wurde der SV Reudern mit 4:0 besiegt. Zum Abschluss wartete mit dem TSV Grafenberg der stärkste Gegner. Nach 4 anstrengenden Spielen und nur einem 1 Auswechselspieler waren wir recht platt. Unserem Gegner ging es zum Glück nicht anders und so endete das Spiel leistungsgerecht 1:1.

Unsere zweite Mannschaft musste von den 5 Gegner in ihrer Gruppe insgesamt 3x gegen eine erste Mannschaft antreten. Der Auftakt gegen die erste Mannschaft des TSV Kohlberg gelang dennoch mit einem 3:1 Sieg. Im zweiten Spiel setzte es leider eine unnötige 0:2 Niederlage gegen die 1. Mannschaft aus Neckartenzlingen. Angestachelt von dieser Niederlage folgten jedoch nur noch Siege. Zuerst wurde die 2. Mannschaft vom Gastgeber mit 2:1 geschlagen. Dann gewannen wir noch mit 4:0 gegen die erste Mannschaft vom TV Bempflingen. Und zum Abschluss folgte ein wahres Schützenfest. Mit 7:1 schlugen wir die 2. Mannschaft vom FC Frickenhausen.

Nächste Woche werden wir beim Spieltag in Altenriet um Tore und Siege kämpfen.

Beim 1. Spieltag waren folgende Kinder dabei: Paul B., Lenn, Hannes, Luis, Ben, Philipp, David, Paul S., Finn, Raphael, Rafael, Adi und Leon.

 

"""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""

Jahreshauptversammlung des TSV Altdorf

Details

ALTDORF (blo) Am 01.03.2023 fand in der Vereinsgaststätte Altdorfer Wasen die ordentliche Jahreshauptversammlung des Turn- und Sportvereins Altdorf 1910 e. V. statt.

 

Auch in diesem Jahr war die Sportgaststätte mit 74 Mitgliedern weitgehend ausgebucht. Vorstandssprecher, Manuel Golker, begrüß´te neben den anwesenden Mitgliedern, dem Stellvertretenden Bürgermeister Christoph Wenzelburger, alle anwesenden Gemeinderäte sowie die Vertreter der örtlichen Vereine. Zu Beginn gedachte man der verstorbenen Mitglieder seit der letzten Hauptversammlung Gisela Thumm und Rudi Failenschmid.

 

Golker ging in seiner Begrüßung auf verschieden Ereignisse aus dem Vorjahr ein u.a. auf die 1. Altdorfer Wasenparty in der Kaltlufthalle. Außerdem mit dem wichtigen Blick in die nahgelegene Zukunft mit der Vorbereitung auf den anstehenden Sennerpokal, welche schon seit einem Jahr läuft und ihren bisherigen Höhepunkt beim Workshopwochenende in Bregenz gefunden hat.

 

Benjamin Löffler, Vorstand für Öffentlichkeitsarbeit, durfte feststellen, dass endlich wieder ein chronologisch normales Jahr durchgeführt werden konnte. Zwei Highlights stellten der 1. Altdorfer KSK-AH-Cup im Zuge des Sportwochenendes rund um den Fleckenwetz dar, so wie der Ehrenamtstag, der im Jahr 2023 zu einer Führung in die Krypten und Katakomben unterhalb der Stadt Esslingen führte.

 

Der Vorstand Finanzen, Manuel Grimme, berichtete von einem normalen Jahr im Sinne des finanziellen Ergebnisses, bei dem der Fleckenwetz zum zweiten Mal hintereinander mit Rekordumsatz glänzen konnte. Gleichzeitig sorgt das Tagesgeschäft aber für immer mehr Aufwand: Zwischen den vier Vereinen in der Spielgemeinschaft finden Buchungen in alle Richtungen statt, ebenfalls ist dies in der SG der zweiten Mannschaft mit Großbettlingen erforderlich, dazu kommen die Förderrichtlinien der Gemeinde ergänzend zu allen üblichen Buchungen. Dies werden wir in der Zukunft beobachten müssen um die vielfältigen Aufgaben auch weiterhin bewältigen zu können.

Vorstand Sport, Matthias Bader, konnte erneut vom umfangreichen Turnangebot des Vereins berichten. Das aktuelle Angebot besteht aus 8 Kinderturngruppen und 5 Erwachsenengruppen. Dies soll zukünftig um eine Tischtennisgruppe erweitert werden. Alles in allem sind 25 Übungsleiter in diesem Bereich im Einsatz.
Beim Fußball kann der TSV, gemeinsam mit den Vereinen aus der Spielgemeinschaft alle Jugendmannschaften, zum Teil mehrfach, besetzen. Die Anzahl der Trainer aus Altdorf konnte an dieser Stelle sogar vergrößert werden. Unsere Kooperation mit den Stuttgarter Kickers ermöglicht es uns Fußballcamps in den Ferien in der Kaltlufthalle durchzuführen, bei dem unsere Trainer beteiligt sind und sich dabei auch weiterbilden können.
Bei den Aktiven musst man in der vergangenen Saison leider den Abstieg in die Kreisliga B hinnehmen. Aktuell befindet man sich auf dem zweiten Patz und kämpft mit Grafenberg um den direkten Wiederaufstieg. Die zweite Mannschaft wurde erstmalig in einer Spielgemeinschaft mit Großbettlingen gemeldet und schlägt sich bislang beachtlich.

Matthias Deuschle, Vorstand Anlagen, Berichtete von umfangreichen Arbeiten rund um die Sportanlagen und die Vereinsgaststätte. Sein Team konnte zwei wesentliche infrastrukturelle Neuerungen installieren. Die Steuerung der Beregnungsanlage wurde umgestellt, so dass man zukünftig per App flexibler auf das Wetter reagieren kann. Für den Sennerpokal wurden beide Plätze mit einer neuen LED-Flutlichtanlage ausgestattet. Neben einer guten Beleuchtung werden wir damit auch eine große Menge an Strom einsparen können und die Ausgaben in den nächsten Jahren wieder einsparen können. Diese Anschaffung war nur durch umfangreiche Förderungen von der Gemeinde, WLSB und dem Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz möglich.

Der Bericht von Achim Iannucci, Vorstand Feste, beleuchtete aus Bewirtschaftungssicht hauptsächlich den Fleckenwetz, ging anschließend aber auf die Herausforderungen im aktuellen Vereinsjahr ein. Der zweite Altdorfer Wasen zwei Wochen später gefolgt vom Sennerpokal, stellen den Verein vor eine Mammutaufgabe. Er warb um Unterstützung in allen Bereichen.

Der stellvertretende Bürgermeister, Christoph Wenzelburger, schlug die Entlastung der gesamten Vorstandschaft vor, die von der Versammlung einstimmig erfolgte. Bei seinem Grußwort bedankte er sich bei der kompletten Vereinsleitung für die gute Zusammenarbeit und ging auf die Projekte der Gemeinde ein, wobei der Neubau der Sporthalle bei der Schule aus Vereinssicht sicherlich das interessanteste Projekt darstellte.

 

Bei den anschließenden Wahlen wurden in offener Wahl gewählt – die Vorstände Matthias Bader (Sport), Manuel Grimme (Finanzen) und Matthias Deuschle (Anlagen) wurden allesamt für zwei weitere Jahre gewählt. Sascha Kohler wurde als Jugendleiter ebenfalls für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt. Tim Schmitz stellte seinen Posten als Jugendleiter zur Verfügung der mit Maximilian Krieg aber umgehend neu besetzt werden konnte. Schmitz übernahm dafür den Posten als Beisitzer im Ausschuss von Florian Jung. Als Kassenprüfer wurde Rudolf Mayer für 2 weitere Jahre im Amt bestätigt.

 

Als letzten Tagesordnungspunkt beantragte die Vereinsleitung bei der Hauptversammlung eine moderate Erhöhung der Beiträge im Jahr 2025. Diese wurde von der Versammlung einstimmig angenommen und kann wie geplant erfolgen.

 

Zum Abschluss ehrte der Vorstandssprecher unser Greenkeeper Team, bestehend aus Karl-Heinz Deuschle, Hans Grimme, Walter Greschner und Karl Löffler. Alle beteiligten sind neben anderen Tätigkeiten, mittlerweile mehr als 10 Jahre für den TSV in diesem Bereich tätig und erhielten für Ihr Engagement eine Aufmerksamkeit von Seiten des Vereins.

 

In seinem Schlusswort warb Golker nochmals um Unterstützung für die anstehenden Aufgaben rund um den Sennerpokal. Er bedankte sich in diesem Zug nochmal bei der Gemeinde für die finanzielle Unterstützung zur Erneuerung der Flutlichtanlage und der Sanierung der Sportplätze und beschloss damit die Hauptversammlung.

 

""

Fußball Jugend

Details

F-Jugend
SG Altdorf/Raidwangen F 1 (Jahrgang 2015)

Spendencup Neuffen                                                                                                                                               

16.03.2024

 

Am 16.03.2024 waren wir erstmals in diesem Jahr wieder bei einem Fußballturnier draußen dabei.  Wir waren Gast am Spadelsberg in Neuffen. Der Förderverein der Grundschule Neuffen veranstaltete zusammen mit dem VfB Neuffen einen Spendencup für die Grundschule. Mit 8 hochmotivierten Jungen reisten wir früh am Samstag Morgen zum Turnier an.

In der Gruppe 1 durften wir uns mit dem Gastgeber VfB Neuffen, dem TSV Linsenhofen, dem TSV Beuren, der TSG Esslingen und den Stuttgarter Kickers U8 messen. Natürlich freuten wir uns auf das Duell mit den letztgenannten am meisten.

Der Spendencup war super organisiert. Zum Turnierbeginn bekamen wir eine Kiste Sprudel samt einer Einkaufstüte mit Äpfel, Bananen, Mandarinen, Traubenzucker und Müsliriegel überreicht. Leider konnte die Hüpfburg wettertechnisch nicht aufgebaut werden. Aber immerhin besuchte das Maskottchen der Stuttgarter Kickers – der Waldi – das Turnier.

Gleich im ersten Spiel trafen wir auf die Stuttgarter Kickers. Wie beim letzten Hallenturnier begann auch dieses Turnier wieder sehr unglücklich. Wir bekamen relativ schnell das 0:1. Wir zeigten auf dem nassen und glatten Kunstrasen die richtige Reaktion. Wir ließen die Köpfe nicht hängen und kämpften uns immer näher heran und erzielten folgerichtig das 1:1. Dieses Tor gab uns natürlich Sicherheit und wir wollten mehr. Wir erkämpften uns im Mittelfeld immer wieder die Bälle und erspielten Chance um Chance. Aber leider schossen wir nicht das 2:1 sondern wurden ausgekontert und lagen plötzlich mit 1:2 hinten. Wir gaben jedoch nicht auf und drängten nun auf den Ausgleich. Aber leider gingen unsere Schüsse um Zentimeter am Tor vorbei oder wurden von einem Bein des Gegenspielers geblockt oder der Torwart konnte den Ball entschärfen. Und so kam es wie es kommen musste. Wir drücken auf den Ausgleich und wurden nochmals ausgekontert und verloren mit 1:3. Im ersten Moment waren wir enttäuscht. Doch wir merkten schnell anhand der Glückwünsche von Zuschauern, unseren Trainern und sogar von Trainern der andern Mannschaften, was für ein tolles Spiel wir abgeliefert hatten. Ein Unentschieden wäre mehr als gerecht gewesen. Beim nächsten Mal vielleicht. J

Auf jeden Fall gingen wir voller Motivation in die weiteren Turnierspiele. Im zweiten Spiel glückte uns dann der erste Sieg. Mit 3:1 besiegten wir den TSV Linsenhofen. Dies war nun der Auftakt zu unseren weiteren Siegen. In den nächsten Spielen folgten klare Siege gegen den VfB Neuffen (5:1) und dem TSV Beuren (4:2). Zum Abschluss wartete mit der TSG Esslingen nochmals ein harter Brocken. Die TSG Esslingen musste sich ebenfalls nur knapp gegen die Stuttgarter Kickers geschlagen geben. In diesem Spiel wollten wir jedoch eindrucksvoll zeigen, wie stark wir spielen können. Wir gingen schon mit dem ersten Angriff in Führung. Wir pressten so früh, dass die TSG Esslingen gar nicht ins Spiel fand. Folglich war es nur eine Frage der Zeit bis weitere Tore für uns fallen würden. Letztendlich gewannen wir 5:0 und dominierten die TSG über die ganze Zeit.

In der abschließenden Siegerehrung durften wir eine große und verdiente Medaille um den Hals hängen lassen. Insgesamt war es ein tolles Turnier und ein guter Test für die anstehende Frühjahresrunde, welche Mitte April beginnt. Zur Abrundung des Vormittages bzw. des Turniers trug auch ein Besuch in der Umkleidekabine bei. Dorthin verzogen wir uns in unserer Spielpause von einer Stunde. Während unsere Gegner bei strömenden Regen spielen mussten, bekamen wir für unseren Auftritt Waffeln spendiert und der Waldi besuchte uns in der Kabine. Wir nutzen die Gelegenheit und schossen ein besonderes Mannschaftsbild.

Beim Spendenturnier waren folgende Kinder dabei: Leon, Paul, Hannes, Finn, Lenn, Luis, Rafael und Max.

 

 

 

"""""""""""""""""""""""""""

Aufruf neue Tischtennisgruppe

Details

Der TSV startet ab Freitag, 12. April 2024 mit einer Tischtennisgruppe!

Alle Interessierte und Tischtennisbegeisterte ab 50 Jahre sind herzlich willkommen!

Lasst uns gemeinsam Spaß am Tischtennisspielen haben! Wir treffen uns immer freitags von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr in der Gemeindehalle. Die Teilnehmerzahl ist zum Start auf 8 - 10 Teilnehmer begrenzt, da auf 2 Tischtennisplatten gespielt wird.

 

Haben wir euer Interesse geweckt? Meldet euch bei Gerhard Wenzelburger (Übungsleiter, Tel. 31800) oder Marina Grimme (Turnwartin, Tel. 9756488).

Gerne könnt ihr euch auch melden, wenn ihr jünger als 50 Jahre sein. Sollten genügend Teilnehmerinnen und Teilnehmern gefunden werden, kann eventuell eine zweite Tischtennisgruppe starten.

Fußball Aktive

Details

Die erste Mannschaft gewann das Spiel gegen SGM Oberlenningen/SGEH kampflos mit 3:0, da die Gäste die Partie mangels Personal kurzfristig absagen musste. 

Unserer SG Altdorf/Großbettlingen gewann mit einem starken Auftritt gegen den TSV Kohlberg mit 4:0.

 

Nächste Partien 25.02:

SGM Aichtal II vs. TSV Altdorf 13:00 Uhr

TSV Beuren vs. SG Altdorf/Großbettlingen 15:00 Uhr

Fußball Aktive

Details

Die erste Mannschaft gewann das Spiel gegen SGM Oberlenningen/SGEH kampflos mit 3:0, da die Gäste die Partie mangels Personal kurzfristig absagen musste. 

Unserer SG Altdorf/Großbettlingen gewann mit einem starken Auftritt gegen den TSV Kohlberg mit 4:0.

 

Nächste Partien 25.02:

SGM Aichtal II vs. TSV Altdorf 13:00 Uhr

TSV Beuren vs. SG Altdorf/Großbettlingen 15:00 Uhr

Fußball Jugend

Details

F-Jugend
SG Altdorf/Raidwangen F 1 (Jahrgang 2015)

Hallenturnier                                                                                                                                

Am 27.01.2024 fand unser eigenes vom TSV Raidwangen durchgeführtes Hallenturnier statt. Wie schon im Vorjahr wurde dieses Turnier in der Liebenauhalle in Neckartailfingen durchgeführt. Als Gastgeber stellten wir 2 Mannschaft und reisten mit der Maximalzahl – mehr gibt der Trikotkoffer nicht her – von 16 Jungs und Mädchen zum Turnier an.

In der Gruppe A traf unser 2. Mannschaft auf den TB Neckarhausen 2, den TSV Linsenhofen, den VfB Neuffen und den FC Mittelstadt. Unsere 1. Mannschaft spielte in der Gruppe B gegen den TSV Neuenhaus, den TSV Linsenhofen 2, den TB Neckarhausen und den FV 09 Nürtingen.

Beide Mannschaften zeigten sich beim Heimturnier wieder einmal von Ihrer besten Seite. Wir spielten wieder einmal ein überragendes Hallenturnier. Und zwar beide Mannschaften.

Unsere 2. Mannschaft startete mit einem souveränen 2:0 gegen den FC Mittelstadt ins Turnier. Es folgte ein 3:1 gegen den TB Neckarhausen. Im besten Spiel des Turniers von unserer 2. Mannschaft gegen den VfB Neuffen lagen wir nach einer 1:0 Führung bis kurz vor Schluss mit 1:2 hinten. Zum Glück gelang uns fast mit Abpfiff noch das vielumjubelte 2:2. Das letzte Spiel verloren wir gegen den TSV Linsenhofen mit 1:2. Dies war leider das schwächste Spiel im Turnier. Die Trainer haben die Niederlage auf Ihre Kappe genommen. Wir hatten vor dem letzten Turnierspiel über 1 Stunde Pause. Um die Spieler bei Laune zu halten haben die Trainer Süßigkeiten verteilt und möglicherweise haben einige von uns zu viel davon abgestaubt. J

Mit einem Kantersieg von 6:1 über den TB Neckarhausen startete unsere 1. Mannschaft ins Turnier. Es folgte ein souveränes 2:0 gegen den FV 09 Nürtingen. Eigentlich 3:0, denn nach Aussage von vielen Zuschauern war ein Ball deutlich hinter der Linie. Da es bei uns jedoch keinen Videobeweis gibt, wird sich dies nie ganz aufklären. Auch unsere 1. Mannschaft lieferte im 3. Turnierspiel Ihre beste Leistung ab. Mit einem 3:0 gewannen wir unerwartet mehr als deutlich gegen den TSV Neuenhaus. Dabei verteidigten wir so stark, dass unser Torwart sich gar nicht groß auszeichnen musste. Auch das 4. Spiel gegen den TSV Linsenhofen war lange sehr eng und verfahren. Die Gründe waren wahrscheinlich auch hier wie bei der zweiten Mannschaft. Letztendlich platze mit dem 1:0 noch der Knoten und wir konnten einen deutlichen 5:0 Sieg einfahren.

Auch für unser Auftreten abseits des Platzes haben wir von unseren Trainern und Zuschauern ein großes Lob bekommen. Es ist offensichtlich das hier eine Mannschaft zusammengewachsen ist. Dies fängt mit der sehr guten Trainingsbeteiligung an, geht über die zahlreichen Anmeldungen bei Spieltagen und Turnieren und endet beim Anfeuern der eigenen Mitspieler Mannschaft. Unsere Trainer haben uns auch für unser Verhalten in den Spielpausen gelobt. Deshalb gehen sie immer gerne mit uns zu Turnieren und Spieltagen, da wir uns hier auch von unserer besten Seite zeigen.

Beim 3. Hallenturnier waren folgende Kinder dabei: Jonas S., Ben Ba., Raphael, Jonas H., Lenn, Paul, Ben Bu., Philipp, Luis, Finn, David, Max, Nela, Leon, Adi samt den Glücksbringern Tim und David.

 

"""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""</p>"</p>"

Mädelssport Fit & Fun

Details
Ihr habt es satt den ganzen Tag nur herumzusitzen? Wollt euch mit Mädels in eurem Alter fit halten? Dann kommt vorbei!
In dieser Gruppe sind alle Mädels ab der 5. Klasse (bis ca. 17 Jahre) herzlich willkommen! Wir machen gemeinsam abwechslungsreichen Sport. Da ist für jede was dabei.
Zum Beispiel Boden- und Geräteturnen, unterschiedliche Teamsportarten und die verschiedensten Bewegungsspiele. Ganz nach dem Motto des Breitensports haben wir Spaß an Bewegung, ohne Leistungsdruck. Die Teilnehmerinnen dürfen gerne ihre eigenen Ideen einbringen und die Stunden mitgestalten. So lachen wir manchmal bei Fangspielen aus unserer Kindheit oder lernen ganz Neues beim Mobility Training. 
Die jungen Übungsleiterinnen freuen sich auf euch und sind auch gerne aktiv dabei. Der Mädelssport findet immer mittwochs von 18 bis 19 Uhr in der Gemeindehalle Altdorf statt.
 

Homepage nicht verfügbar

Details

Leider war in den vergangenen Tagen unsere Homepage nicht verfügbar. Ursache war die Aktualisierung einer Bibliothek bei unserem Webhoster auf die wir noch nicht vorbereitet waren.

Mittlerweile haben wir es zumindest erreicht, dass die Seite wieder erreichbar ist. Teilweise funktionieren aber leider die Menüs und der Kalender noch nicht wieder so wie wir es erwarten.

Wir arbeiten daran das schnellstmöglich wieder in den Griff zu bekommen.

Wir bitten um Euer Verständnis wenn es noch ein bisschen dauert bis wieder alles in gewohntem Zustand ist.

Arbeitsdienstüberblick Sennerpokal

Details

Über folgenden Link oder QR-Code habt Ihr die Möglichkeit Euch bei uns als Helfer zu registrieren.

  

Die Schichtzeiten stellen eine grobe Übersicht der Zeiten innerhalb der einzelnen Tätigkeitsbereiche dar.

Sie können aufgrund der einzelnen Arbeitsorte und der Gestaltung des Turnierplans noch geringfügig abweichen.

 

Aufbau
Tag Datum Schichtzeiten ungefähr      
Freitag 5. Jul. ab 15:00        
Samstag 6. Jul. ab 9:00        
Mittwoch 10. Jul. ab 17:00        
Freitag 12. Jul. ab 13:00         
Samstag 13. Jul. ab 9:00        
             
Turniervorbereitung
Tag Datum Schichtzeiten ungefähr      
Samstag 13. Jul. 8 - 12 Uhr        
Sonntag 14. Jul. 8 - 12 Uhr        
Montag 15. Jul. 8 - 12 Uhr        
Dienstag 16. Jul. 8 - 12 Uhr        
Mittwoch 17. Jul. 8 - 12 Uhr        
Donnerstag 18. Jul. 8 - 12 Uhr        
Freitag 19. Jul. 8 - 12 Uhr        
Samstag 20. Jul. 8 - 12 Uhr        
Sonntag 21. Jul. 8 - 12 Uhr        
Montag 22. Jul. 8 - 12 Uhr        
             
Kasse
Tag Datum Schichtzeiten ungefähr      
Sonntag 14. Jul. 14 - 19:00 15:30 - 20:00      
Montag 15. Jul. 17 - 23:00 18:00 - 24:00      
Dienstag 16. Jul. 17 - 23:00 18:00 - 24:00      
Mittwoch 17. Jul. 17 - 23:00 18:00 - 24:00      
Donnerstag 18. Jul. 17 - 23:00 18:00 - 24:00 19 - 1:00    
Freitag 19. Jul. 17 - 23:00 18:00 - 24:00 19 - 1:00    
Samstag 20. Jul. 9 - 14:00 11 - 16:00 14 - 19:00 16 - 22:00 19 - 24:00
Sonntag 21. Jul. 9 - 14:00 10 - 15:00 11 - 16:00 14 - 19:00 15 - 20:00
             
Bewirtschaftung
Tag Datum Schichtzeiten ungefähr      
Sonntag 14. Jul. 11:30 - 19:30        
Montag 15. Jul. 16:30 - Ende        
Dienstag 16. Jul. 16:30 - Ende        
Mittwoch 17. Jul. 16:30 - Ende        
Donnerstag 18. Jul. 16:30 - Ende        
Freitag 19. Jul. 16:30 - Ende        
Samstag 20. Jul. 9 - 16:30 11:30 - 19:30 16:30 - Ende    
Sonntag 21. Jul. 9 - 16:30 15 - 21:00      
             
Kinder- und Familienprogramm
Schichtzeiten ungefähr          
13:30 - 16:30 14 - 17:00          
17 - 20:00 16:30 - 19:00          
17 - 20:00            
17 - 20:00            
17 - 20:00            
17 - 20:00            
11 - 15:30 12 - 16:30 15:30 - 20:00        
10 - 13:30 11 - 14:30 13:30 - 17:00        
             
Abbau
Tag Datum Schichtzeiten ungefähr      
Montag 22. Jul. ab 9:00        
Dienstag 23. Jul. ab 17:00        
Mittwoch 24. Jul. ab 17:00        
Samstag 27. Jul. ab 9:00        

 

 

   

Vereins-Termine  

15.06.2024
Abturnen
14.07.2024
Sennerpokal
15.07.2024
Sennerpokal
16.07.2024
Sennerpokal
17.07.2024
Sennerpokal
18.07.2024
Sennerpokal
19.07.2024
Sennerpokal
20.07.2024
Sennerpokal
21.07.2024
Sennerpokal
   
Mai 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
   

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen