Aktuelles Fußball  

Aktuelle Ergebnisse/ Anstehende Spiele

Klicken sie auf folgenden Link, um Ergebnisse, Tabelle und anstehende Spiele zu sehen:

1. Mannschaft: Kreisliga A2

2. Mannschaft: Kreisliga B4

Freundschaftsspiele TSV Altdorf

   

Fußball  

   
   

Fußball

Spielberichte Aktive KW38

Zweiter Heimsieg in Folge

TSV Altdorf I vs. 1. FC Frickenhausen II 3:2

Die erste Mannschaft war nach der enttäuschenden Niederlage gegen die SGEH auf Wiedergutmachung aus und so sollten die 3 Punkte gegen den Kreisliga A - Neuling 1. FC Frickenhausen II in Altdorf bleiben.
Wer nicht zum Spielbeginn da war, hatte eigentlich das ganze Spiel verpasst, denn nach nur 8 Minuten stand es 2-2: Adrian "Wolle" Höhn brachte nach einem weiten Einwurf seine Farben mit 1-0 in Führung (3.). Diese wurde aber postwendend egalisiert durch Fabian Weber und tatkräftiger Unterstützung der Altdorfer Abwehr (5.). Vom Anpfiff weg verwertete wiederum Dennis Stutz eine Flanke von Spielertrainer Hausser gekonnt mit dem Kopf zum 2-1 (6.). Und wieder musste man postwendend den Ausgleichstreffer durch Weber  hinnehmen (8.). Im Folgenden beruhigte sich das Spiel und es blieb beim 2-2 bis zur Halbzeit.
Die zweite Halbzeit war eher geprägt von Kampf und weniger spielerischer Klasse. Beide Mannschaften waren um klare Offensivaktionen bemüht, jedoch mit wenig Erfolg. Am Ende entschied aber ein abgefälschter Schuss von Domenik Luithard (63.) und eine klasse Parade von Schlussmann Lübeck nach einem FCF- Eckball die Partie zugunsten des TSVA.
Zu erwähnen bleibt noch die wohl dritte und gleichzeitig stärkste Halbzeit. Wenn diese als Maßstab für die beiden ersten Halbzeiten angelegt wird, sollten noch mehrere Heimsiege folgen.

 

TSV Altdorf II vs. TV Tischardt 2:6

 

Negative Auswärtsbilanz verschlechtert sich

 

TSV Oberensingen II vs. TSV Altdorf I 1:4

TSV Grafenberg II vs. TSV Altdorf II 5:3

 

Nächste Partien:

So. 09.10

TSV Altdorf I vs. TV Bempflingen I 15:00 Uhr

TSV Altdorf II vs. TV Bempflingen II 13:00 Uhr

Bittere Niederlage gegen die SGEH

SGEH vs. TSV Altdorf I 6:4

Am vergangenen Sonntag reiste die erste Mannschaft nach Erkenbrechtsweiler, um die drei Punkte gegen Neuffen zu vergolden und sich aus der Abstiegszone zu befreien.

Die Mannschaft startete motiviert und spielbestimmend in die Begegnung, woraus in der ersten Minute die Führung durch Dennis Stutz resultierte, welcher eine Flanke von Adrian Höhn einnickte. Statt aus dem Führungstreffer Selbstvertrauen zu schöpfen, lies die Mannschaft den Gegner viel zu viel Platz und kassierte postwendend den Ausgleich. Danach flachte die Partie etwas ab, aber beide Mannschaften zeigten im Defensivverhalten Schwächen, so dass bereits zu diesem frühen Zeitpunkt mit vielen Toren zu rechnen war.  

Manuel Hausser besorgte für die Altdorfer die Führung, als er nach einem langen Ball dem Torwart mit einem platzierten Schuss keine Chance lies. Doch wie bereits bei der ersten Führung hielt, diese nicht allzu lange, da wir dem gegnerischen Stürmer nur Geleitschutz gaben und dieser zum Ausgleich traf. Nach der Halbzeit verschliefen die Jungs die ersten 25 Minuten komplett, was die Gastgeber nutzten und auf vier zu zwei erhöhten. Doch wer dachte, dass das Spiel vorbei ist, wurde Lügen gestraft. Innerhalb von fünf Minuten glichen Dominic Ruopp und Guido Cosentino die Partie für die Altdorfer aus. Bei einem Freistoß aus dem Halbfeld wurde vergessen, dass die Gegenspieler gedeckt werden müssen, so dass diese zu dritt frei vor Lübeck auftauchten und den Ball zu zur Führung einnickten. Mit dem Schlusspfiff erhöhten die Gastgeber, nach einem Konter, auf sechs zu vier.

Jetzt gilt es in der kommenden Woche eine deutlich bessere Leistung zu zeigen und im kommenden Heimspiel, bereits am Donnerstagabend, Frickenhausen zu schlagen.

Die Mannschaft bedankt sich für die Unterstützung und freut sich auf die Unterstützung in den kommenden Wochen.

 

TSV Harthausen II vs. TSV Altdorf II 5:0

 

Nächsten Partien:

Di. 20.09 

TSV Altdorf II vs. TV Tischardt 19:30 Uhr

Do. 22.09

TSV Altdorf I vs. 1. FC Frickenhausen II 19:30 Uhr

So. 25.09

TSV Oberensingen II vs. TSV Altdorf I 15:00 Uhr

TSV Grafenberg II vs. TSV Altdorf II 13:00 Uhr

Altdorf wieder in der Erfolgsspur?

TSV Altdorf vs. VFB Neuffen 3:2

Nach dem blamablen Spiel gegen die neue SGM Höllbach zeigte der TSV am vergangenen Sonntag ein anderes Gesicht. Das Auftreten und die Moral, sowie der Kampf um den Ball waren wieder zurück.

Die Mannen um Trainergespann Schrade/Haußer legten zielstrebig los und verbuchten sich in den ersten 15min mehrere Hochkaräter. So war es einmal Alexander Bernhardt welcher schon zum Jubeln aufgelegt war, ehe er den auf der gegnerischen Torlinie positionierten Mitspieler anschoss und der Ball seinen Weg anstatt ins Tor, zum Gegner fand.  So waren es abermals Hausser und Stutz, welchen das Quäntchen Glück für den Führungstreffer fehlten. Zudem musste der hervorragende Christian Müller (CM2) verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Jedoch ließen auch die Neuffener nicht lange auf sich warten und scheiterten am gut aufgelegten Torspieler Lübeck, welcher seinen Kasten in Durchgang Eins sauber hielt.

In der zweiten Hälfte kamen die Gäste zwar besser in die Partie, jedoch waren die Hausherren effizienter. So war es Manuel Hausser vorbehalten den Führungstreffer in der 55. Minute zu erzielen. Nach einem starken Dribbling von Neuzugang Adrian (Wolle) Höhn, war es sein entscheidender Pass auf Hausser, welcher den Ball im linken unteren Eck versenkte. Mit breiter Brust verwandelte Kapitän Dominic Ruopp nach einer Hausser-Vorlage den Ball aus 12 Metern im Tor. Mit der Führung im Rücken, ließen die Altdorfer dann etwas nach. Somit drängte der VFB auf das Tor der Heimelf und erzielte durch Alan Fejzuli den folgerichtigen Anschlusstreffer. Der TSV geriet ins Schwimmen und bettelte förmlich um den Ausgleichstreffer. Jedoch konnten Marco Bayer und Dominic Ruopp den Ball auf der Linie klären. Nach einem Konter dann er scheinbar erlösende Treffer durch Dennis Stutz. Abermals war es Höhn welcher Stutz in Szene setzte und den Ball fulminant ins Tor bugsierte. Der sichergeglaubte Führungsaufbau in der 84. Minute wurde durch Kevin Rieke in der 89. Minute abermals verkürzt, sodass die Abwehrmannen des TSV´s nochmals alles reinwerfen mussten, um die drei Punkte in Altdorf zu behalten.

Im Nachgang kann man auf viele gute Aktionen und die geschlossene Mannschaftsleistung aufbauen. Es war ein wichtiger und richtiger Schritt mit der richtigen Einstellung. So wartet am nächsten Sonntag der Bezirksligaabsteiger aus Erkenbrechtsweiler. Die Mannschaft freut sich auf zahlreiche Unterstützung, um auch gehen die SGEH zu bestehen. Des Weiteren findet unter der Woche am 22.09 das Heimspiel gegen den Kreisliga B Aufsteiger FC Frickenhausen II statt.

 

TSV Altdorf II vs. SV 07 Aich 0:6

 

Nächsten Partien:

So. 18.09 SGEH vs. TSV Altdorf I 15:00 Uhr

So. 18.09 TSV Harthausen II vs. TSV Altdorf II 15:00 Uhr

Di. 20.09 TSV Altdorf II vs. TV Tischardt 19:30 Uhr

Do. 22.09 TSV Altdorf I vs. FC Frickenhausen II 19:30 Uhr 

Vermeidbare Auftaktniederlage

TSV Altdorf I vs. FV 09 Nürtingen I 0:1

Nach mehrwöchiger Vorbereitung stand vergangenen Sonntag das erste Saisonspiel gegen den FV09 Nürtingen an. Die Schützlinge von Trainer Steffen Schrade und Neu-Spielertrainer Manuel Hausser gingen etwas ersatzgeschwächt in die Partie, dennoch konnte eine schlagkräftige Truppe aufgeboten werden.

Die erste gefährliche Aktion gehörte direkt den Wasen-Schützlingen. Nach einem Angriff über die rechte Seite kam der Ball im Strafraum zu Rückkehrer Fabio Imperatore, der uneigennützig den Ball auf den im Rückraum lauernden Alex Bernhardt zurücklegte, dessen Abschluss aber vom gegnerischen Torwart abgewehrt wurde. Auch danach war die Heimmannschaft weiterhin leicht spielbestimmend und ließen die Nürtinger auch durch konsequentes Verteidigen nicht zur Entfaltung kommen. Leider wurden in diese sehr gute Phase nicht mit einem Tor belohnt, da man im Angriffsdrittel nicht konsequent genug agierte. Doch auch die Gäste aus Nürtingen hatten in der ersten Halbzeit 2 gute Abschlüsse, die jedoch von unserem Neuzugang im Tor Patrick Hoss vereitelt wurden. Kurz vor der Halbzeitpause hatte Spielertrainer Hausser noch mehrere Chancen, doch sowohl sein Kopfball als auch sein Abschluss nach einer Flanke fanden leider den Weg nicht ins Netz.
 

Mit Beginn der zweiten Halbzeit musste man aufgrund von vermeidbarer Gelb-Rot Gefahr die Mannschaft personell anpassen. Doch auch die zweite Halbzeit gestaltete sich ausgeglichen, wobei die Gäste nach einem Angriff über die linke Seite die erste gefährliche Aktion hatten, doch Patrick Hoss war auf dem Posten und konnte den Ball stark abwehren. In der Folge gab es auf beiden Seiten viele Standardsituationen, leider konnte man hier kein Kapital draus schlagen. Mitte der zweiten Halbzeit fiel der vermeintliche Führungstreffer für die Heimmannschaft durch Fabio Imperatore, zum Entsetzen aller pfiff der Schiedsrichter dieses Tor zurück. Noch unverständlicher ist die Situation, da der Schiedsrichter seinen Pfiff nicht erklären konnte. Der nächste Nackenschlag folgte kurze Zeit später, als der Unparteiische eine fragwürdige Gelb-Rote Karte für den kurz zuvor eingewechselten Neuzugang Florian Henzler aussprach. Auch hier konnte man den Pfiff und die ausgesprochene Strafe nur bedingt nachvollziehen, da Freistoß für Altdorf angezeigt wurde und urplötzlich die Entscheidung geändert wurde.
Die Überzahl konnten die Nürtingen nach 78. Minuten zum Führungstreffer nutzen. Nach einem langen Ball nutzte der kurz zuvor eingewechselte gegnerische Stürmer eine Unstimmigkeit zwischen Abwehrspieler und Torwart, legte den Ball anschließend auf seinen Mitspieler quer, der den Ball im Netz unterbringen konnte.
Trotz offensiverer Ausrichtung konnte man nicht mehr den Ausgleich erzielen, sodass die Gäste die Punkte einfahren konnten.

Zusammenfassend hat man mindestens einen Punkt verschenkt, da man sich für eine starke erste Halbzeit nicht belohnen konnte und auch im ausgeglichenen zweiten Durchgang machte man zu wenig aus den Möglichkeiten. Hier gilt es für die restliche Runde insbesondere die vielen Standardsituationen besser zu nutzen, idealerweise bereits nächstes Wochenende gegen die SGM Höllbach.

 

TSV Altdorf II vs. FV 09 Nürtingen II 2:3

 

Nächsten Partien

So. 04.09 SGM Höllbach I vs. TSV Altdorf I 15:00 Uhr

So. 04.09 SGM Höllbach II vs. TSV Altdorf II 13:00 Uhr

Saisonstart 22/23

Nach einer langen und intensiven Vorbereitung starten die Mannschaften des TSV Altdorf in die neue Saison 22/23. Zu Gast wird der FV 09 Nürtingen I & II sein. Die zweite Mannschaft von Trainer Jochen Greschner startet wie gewohnt um 13:00 Uhr. Anschließend dürfen die Schrade/Haußer Schützlinge gegen die erste Mannschaft des FV 09 um 15:00 Uhr antreten.

An diesem Heimspieltag gibt es auch wieder die Möglichkeit sich eine der begehrten Dauerkarten zu sichern. Gerne einfach an der Getränke- und Essensausgabe danach fragen.

Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung, um erfolgreich in die neue Saison zu starten. Gerne kann im Anschluss bei einem weiteren Getränk das Gespräch mit unseren Neuzugängen, als auch den altbewährten gesucht werden.

Jugendspiele KW 29

D2-Jugend

Am 15.07.2022 nahmen wir am D-Jugendturnier in Neuhausen teil. Gleich zu beginn trafen wir auf den späteren Turniersieger aus Neckartailfingen. Da wir nur mit dem jüngeren Jahrgang und zwei Spielern aus der E-Jugend angetreten sind waren die Jungs etwas ängstlich und verloren das Spiel mit 0:4.

In der zweiten Partie gegen FV Neuhausen 1 war die Partie schon ausgeglichener. Leider fingen wir uns gegen den zweiten Finalisten kurz vor Schluss noch einen Treffer ein und auch diese Partie ging knapp verloren.

Durch eine Steigerung in jedem Spiel gelang uns gegen den TSV Denkendorf endlich der erste Sieg. Torschütze zum 1:0 war Benni.

Im letzten Gruppenspiel gegen den TSG Backnang 1 ging es um den dritten Platz in der Gruppenphase. In einem ausgeglichenem Spiel konnten wir leider einen 9 Meter nicht verwandeln und so blieb es bis zum Schluss beim 0:0.

Wegen der schlechteren Torbilanz blieb uns nur der vierte Gruppenplatz und so ging es im Spiel um

Platz sieben gegen den FV Neuhausen 2. Nach einem schnellen 0: 2 Rückstand wachten wir endlich auf und Emil konnte mit einem verwandelten 9 Meter auf 1:2 verkürzen. Leider reichte es nicht mehr zum Ausgleich und so blieb es bei einer knappen Niederlage.

Da wir als einziges Team nur mit dem Jahrgang 2010 und jünger angetreten sind dürfen wir auch mit Platz acht zufrieden sein. Ein Lob an die Ganze Mannschaft vor allem an die 2 Jungs aus de E-Jugend die ihre Sache wieder toll erledigt haben.

Turniersieg in Denkendorf

D-Jugend

Am 02.07.2022 nahmen wir am D-Jugendturnier in Denkendorf teil. Der erste Gegner war die zweite Mannschaft der Denkendorfer Partnerstadt CMV Meximieux aus Frankreich. Bereits in der zweiten Minute erzielte Florian das 1:0. In einem überlegenen geführten Spiel versäumten wir es leider das Ergebnis zu erhöhen und so blieb es bis zum Ende spannend. Die Gegner schafften es nicht uns in Verlegenheit zu bringen und das Spiel wurde knapp gewonnen.

Im zweiten Spiel trafen wir auf den TSV Scharnhausen. Auch in dieser Partie waren wir die stärkere Mannschaft und Emil sorgte schon in der ersten Spielminute für das 1:0. Wir hatten den Gegner fest im Griff doch es dauerte bis zur 13. Minute ehe Lars nach einem Eckball zum 2:0 einköpfte. In der 14. Minute erhöhte Florian auf 3:0 und Marvin sorgte mit dem Schlusspfiff in der 15. Minute für den 4:0 Entstand.

Das dritte Spiel gegen die Gastgeber aus Denkendorf war nun entscheidend für den Gruppensieg und den Einzug ins Finale. Die zwei besten Mannschaften der Gruppe eins schenkten sich nichts und es war ein ausgeglichenes Spiel. Obwohl uns ein Unentschieden für den Finaleinzug reichte spielten wir auf Sieg. Bei einem Zweikampf im 12 Meterraum wurde Florian gefoult und der Schiri zeigte auf den Punkt. Leider ging der 9 Meter knapp daneben und so blieb es bis zum Ende beim 0:0.

Im Finale trafen die beiden Gruppenersten aufeinander. Mit ebenfalls 7 Punkten in der Gruppe zwei war das die erste Mannschaft von CMV Meximieux. Es ging von Anfang an zur Sache und man sah das beide Mannschaften den Siegerpokal gewinnen wollten. Die leichte Überlegenheit von uns nutzte Florian in der neunten Minute und traf mit einem satten Schuss in die Ecke zum 1:0 für unser Team. David hielt auch im Endspiel unseren Kasten sauber und so blieb es bei einem knappen 1:0 Sieg.

Letztendlich war es für unsere D1 und die Trainer ein schöner Abschluss für diese Saison.

Die D2 darf noch am 16.07. in Neuhausen zu ihrem Abschlussturnier antreten.

Fußball Aktive

Letzte Saisonspiel 21/22

Nachdem die erste und zweite Mannschaft einen hervorragenden Sieg unter der Woche gegen Großbettlingen einfahren konnte, wurde das vorletzte Spiel gegen die TG Kirchheim bzgl. mangelnder Anzahl an Spielern der Kirchheimer abgesagt.

Kommenden Samstag steht das letzte Spiel der Saison in Weilheim um 13:00 Uhr an. Kommt vorbei und unterstütz die erste Mannschaft die sich mit einem weiteren Dreier für die gute Saison und dem fünften Platz belohnen kann.

Jugendspiele KW 21

D-Jugend

D2

SGM TSV Altdorf/Raidwangen II : TSV Jesingen I 0:8

Am letzten Spieltag war der TSV Jesingen zu Gast. Schon vor dem Spiel bekamen die Gäste vom Staffelleiter ihren verdienten Meisterwimpel überreicht. Auch im letzten Spiel ließen die Jesinger nichts anbrennen und siegten souverän mit 8:0.

Bis zur Halbzeit konnten wir mit etwas Glück ein 0:1 halten, und es dauerte bis zur 40. Minute bis das 0:2 fiel. Jetzt ließen die Kräfte bei uns nach und die Jesinger erhöhten noch auf 0:8.

Nach einer guten Vorrunde mussten wir in der Rückrunde etwas Federn lassen und belegen in der Abschlusstabelle mit 12 Punkten und 20:33 Toren den 5. Platz.

 

D1

SGM TSV Altdorf/Raidwangen I: TSV Köngen I 1:0

Bereits am Mittwoch spielten wir in unserem letzten Rundenspiel gegen den TSV Köngen.

Mit einem verdient 1:0 konnten wir uns den zweiten Platz in der Leistungsstaffel 3 sicheren.

Von Anfang an waren wir das bessere Team, konnten aber aus der Überlegenheit kein Tor erzielen. In der 29. Minute wurde Florian im Strafraum gefoult und Marvin verwandelte den fälligen 9 Meter unhaltbar zur 1:0 Halbzeitführung.

Auch nach der Pause waren wir spielbestimmend und ließen im ganzen Spiel keine einzige Tormöglichkeit der Gäste zu. Leider spielten auch wir unsere Chancen nicht sauber zu Ende und so blieb es beim verdienten 1:0.

Nach unglücklicher Vorrunde spielten wir eine super Rückrunde und konnten uns in der Abschlusstabelle mit 16 Punkten und 15:16 Toren noch vom letzten Platz auf einen hervorragenden zweiten Platz verbessen.

 

C-Jugend

Besondere tolle Nachrichten gibt es von unserer C Jugend, die mit 9 Siegen aus 10 Spielen souverän ihre Leistungsstaffel gewonnen haben. Somit tritt unsere Spielgemeinschaft mit dem TSuGV Großbettlingen, dem TB Neckarhausen und dann TSV Raidwangen in der nächsten Saison im Bezirksoberhaus an.

Herzlichen Glückwunsch an alle Spieler und Trainer zu dieser tollen und erfolgreichen Saison.

Jugendspiele KW 20

D-Jugend

 

D2

VFR Süßen: SGM TSV Altdorf/Raidwangen II 4:6

In einem am Anfang zerfahrenen Spiel konnte Emil nach sieben Minuten das 0:1 erzielen.

Bereits im Gegenzug (8. Minute) glichen die Gastgeber wieder aus. Der Jubel war noch nicht vorbei, als Emil mit seinem zweiten Treffer in der neunten Minute unsere Farben wieder in Führung brachte. In Minute vierzehn war Emil schon wieder am rechten Fleck und erhöhte auf 1:3. Noch vor der Pause erzielten die Süßener den 2:3 Anschlusstreffer.

Nach der Pause ging es weiter wie zuvor und Emil erhöhte mit seinem vierten Treffer in der 33. Minute zum viel Umjubelten 2:4, ehe in der 34.Minute das 3:4 fiel. In der 38. Minute war es dann Leon der knapp vor der Mittelline abzog. Zur Überraschung aller flog der Ball über alle hinweg und landete zum 3:5 im Gästetor. Fünfzehn Minuten passierte nichts bis die Süßener wieder auf 4:5 verkürzten. Nun ging es nochmals heiß her, doch Milan machte in der 59. Minute, mit einem herrlichen Schuss in den Winkel, den Sack zu und das an Ereignissen reiche Spiel war mit 6:4 gewonnen.

 

D1

VFB Oberesslingen/Zell I I : SGM TSV Altdorf/ Raidwangen I 2:1

Wie im Hinspiel hatten die Gastgeber leichte Vorteile und wir brauchten wieder 15 Minuten bis wir wach waren. Danach entwickele sich eine ausgeglichene Partie in der die Esslinger in der 25.Minute nach einem Eckball das 1:0 erzielten, was auch gleichzeitig der Halbzeitstand war.

Von den Trainern neu eingestellt ging es dann in die zweite Hälfte. Nach 33 Minuten gelang Hannes der 1:1 Ausgleich, was auch der Startpunkt zum Siegspurt war. Nach vier Alu Treffern unser Jungs war es dann Tom Luca der in Minute 55 endlich das 1:2 erzielte. Aufgrund der tollen zweiten Halbzeit war der Sieg hochverdient und hätte deutlicher ausfallen müssen.

 

Vorschau:

D2:

28.05.2022 SGM TSV Altdorf/Raidwangen II : TSV Jesingen I 13.30 Uhr

   

Termine: Junioren  

Keine Termine
   

Termine: Aktive  

Keine Termine
   

Termine: AH  

Keine Termine
   
Oktober 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
   
Oktober 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
   
Oktober 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6